Über Danny Adams

Danny Adams

Hey, mein Name ist Danny Adams und auch ich bin ein Exemplar dieser seltsamen Gattung „Mann“, über die Du Dich vielleicht schon das ein oder andere Mal in deinem Leben aufgeregt hast. 😉

Vielleicht hattest Du schon oft Fragezeichen über Deinem Kopf schweben, weil ein Mann Dinge tat, die Dir einfach unbegreiflich waren?

Was müssen wir Männer uns manchmal nicht alles von Frauen anhören:

„Ich habe das Gefühl, dass Du Dich mir gegenüber immer mehr verschließt, ich wünsche mir doch nur von Dir, dass wir 2 wieder so offen miteinander reden. Genau wie zu der Zeit als wir uns kennengelernt haben. Du bist so anders geworden.“
Auch ich kenne diesen Satz, den mir unwissende Frauen in vollem Eifer und tiefster innerer Überzeugung entgegenbrachten. Und ganz ehrlich: Als Mann steht man demgegenüber erst einmal ziemlich hilflos dar.
Die eigentlich so simple Forderung einer Frau nach Harmonie und Kommunikation ist für uns Männer tatsächlich manchmal schwer zu verstehen. Vor allem je länger eine Beziehung dauert.

Ich las vor ein paar Tagen auf der Seite von einem wohl recht bekannten und angeblichen Beziehungscoachs, dass es Methoden geben solle, mit denen eine Frau einen Mann dazu bringen könnte, wieder genau der Gleiche zu sein, der er am Anfang war.
Aber ist dem wirklich so?

Gilt es genau das anzustreben? Dass er sich ihr gegenüber auch nach 2 Jahren Beziehung genau so verhält wie am Anfang?

Nach meiner Meinung stellt sich eine ganz andere Frage:

„Sind beide bereit, die andere Person WIRKLICH kennen zu lernen und auch nach der Anfangszeit, in der beide bekanntlich eine rosarote Brille aufhatten, zu ertragen wie der Partner wirklich ist?“
Das bedeutet auch: Ist eine Frau dazu bereit ihren Mann wirklich auf der tiefsten Ebene kennen und schätzen lernen zu wollen? Oder ist sie mit ihm unzufrieden, sobald der schöne Schein der großen Verliebtheit erst einmal abgeklungen ist und sich an ihm Nachteile offenbaren, die sie vorher gar nicht wahrgenommen hat?

Ich möchte es Dir ganz offen verraten, liebe Leserin:

Vieles was über Liebesbeziehungen in der heutigen Zeit geschrieben und berichtet wird, beruht auf einem Blickwinkel, der in der Praxis nicht funktioniert, ganz egal wie schön er sich anhören mag.
Die Art der Romantik und des Zusammenhalts einer Liebesbeziehung wird nicht schlechter mit der Zeit. Aber sie verändert sich und entwickelt sich weiter.

Woher will ich das überhaupt so genau wissen?

Nun, lass mich ganz offen sein: Ich war jahrelang ein ziemlicher Frauenheld. Nicht, dass mich diese Zeit wirklich erfüllt hätte. Aber es war damals eben so.
Dann – im Jahr 2005 – begann meine berufliche Laufbahn als hauptberuflicher Verführungscoach zunächst speziell für Männer, die lernen wollten, endlich tolle Frauen kennen zu lernen und attraktiv auf sie zu wirken.

Ein verrückt klingender Beruf, ich weiß. Aber tatsächlich gibt es viele tausende Männer, die einfach viel zu schüchtern sind, um eine Frau anzusprechen und auch im weiteren Verlauf des Flirts und während der ersten Dates die Initiative zu ergreifen.

Durch diesen Job lernte ich natürlich unglaublich viel über Frauen, aber wahrscheinlich noch viel mehr über Männer, die mir ihre gesamten Sorgen und Gedanken anvertrauten. Und es formte sich ein immer klarer werdendes Bild darüber, wie wir Männer funktionieren.
Im Dezember 2009 bot ich die ersten Coachings für Frauen an und wunderte mich zunächst selbst darüber, wie genau und präzise ich ihnen dabei helfen, konnte die Denk- und Verhaltensweisen von uns Männern besser zu verstehen.

Seitdem ist viel passiert und bei Workshops sitzen oft mehr Frauen als Männer. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, diese Website ins Leben zu rufen und einen kostenlosen Crashkurs für Frauen zu entwickeln, der ihnen einige Geheimnisse über die Männerwelt offenbart, die es in dieser Form noch nirgendwo zu lesen gibt.
Mein Crashkurs ist komplett kostenlos und ich würde mich freuen, wenn auch Du – wie bereits tausende andere Frauen –über meine Tipps schmunzeln wirst und Dein Wissen über uns Männer erweitern kannst. Ich wünsche mir sehr, dass dieses Wissen Dir auch helfen kann in Zukunft erfolgreiche und wesentlich schönere Liebesbeziehungen zu führen.

Ich möchte Dich gerne auf Deinem Weg zu Deinem Traummann begleiten, indem ich Dir mit Tipps und Ratschlägen zur Seite stehe. Falls Du ein bisschen neugierig geworden bist, dann fordere am besten meinen kostenlosen Newsletter an.

Kostenloser Crashkurs