Lesermeinungen

Du möchtest uns gerne ein paar nette Zeilen hinterlassen oder einfach mal was loswerden?

Vielleicht kennst Du das tolle Gefühl, welches Du hast, wenn Dir jemand persönlich ein paar Worte schreibt.
Wir kennen dieses Gefühl auch und freuen uns über jeden Gästebuch-Eintrag.

Und wenn Du sowieso schon einmal hier bist, schreib uns doch ein paar Zeilen:


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(101)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
(91) Elke
Sun, 28 February 2016 12:18:36 +0000
email

Hallo Danny,

Ich habe den liebeskoffer vor einem Jahr gekauft und ein Hörbuch von dir gehört. Und irgendwo habe ich praktische Tipps von dir gehört wie man den ex zurück gewinnt und ich weiß nicht mehr wo. Kannst du mir helfen? Den vor einem Jahr lernte ich jemand kennen war ein Jahr mit ihm zusammen und jetzt trennte er sich von mir.
Ich freue mich über eine Antwort:)

Viele Grüße
Elke

(90) Verena
Mon, 22 February 2016 17:44:51 +0000

Hallo Danny,
ja, du gibst durchaus wertvolle Tipps - wenn man denn eine Beziehung hat.
Ein wesentliches Hindernins scheint dafür bei Frauen neben dem Alter auch ein Doktortitel zu sein und wie man da "gegenarbeiten" kann, habe ich Deinen Ratschlägen bislang leider nicht entnehmen können.
Liebe Grüße
Verena

(89) Sabrina
Fri, 5 February 2016 16:00:49 +0000
email

Hallo zusammen,

ich bin zugegebenermaßen noch nicht lange dabei, verfolge aber die Newsletter mit viel Neugier und der Hoffnung, immer wieder neue Tipps und Tricks kennen zu lernen, damit ich aus meiner Situation das Beste machen kann.
Ich habe auch keine große Hoffnung, dass das hier jemand liest, der mir wirklich helfen kann und will - aber wer weiß.
Leider stecke ich mittlerweile in einer solch verfahrenen Situation, dass ich allmählich nicht mehr weiter weiß und ich gegen meine eigentliche Natur, nur noch aufgeben möchte.

Ich kenne seit 2 Jahren einen Mann, der mich nicht mehr loslässt. Anfangs war alles gut, wir hatten beide Interesse aneinander, waren beide verknallt, hatten eine wunderschöne Zeit, ich hab mich einfach nur wohl gefühlt. Dann ging er auf Weltreise für 3 Monate - das war so der erste Anfang vom Ende. wir hatten wenig Kontakt, was für mich erst mal völlig in Ordnung war - die vielen neuen Eindrücke, Menschen, Kulturen - die müssen eingesaugt und verarbeitet werden. aus den anfänglichen "ich vermiss Dich" Messages wurden immer distanziertere Nachrichten. Irgendwann hörte ich 5 Wochen am Stück gar nichts mehr von ihm. Darauf angesprochen bekam ich dann gesagt, dass er sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist. Es traf mich wie ein Schlag, aber irgendwann dachte ich mir, Ok, dann wars das wohl. Das war der Moment, in dem er wieder etwas mehr ansprang - er würde das alles nicht zu übertrieben sehen, das war vielleicht nur wegen der Distanz ect pp.

wir kamen wieder mehr in Kontakt, sahen uns dann wieder - das Treffen lies ihn aber trotzdem nicht 100% empfinden, was er will. So begann ein bis heute andauerndes Hin und Her. Unser Verhältnis reicht von super genial bis hin zu "lass mich in Ruhe, ich bereue es, Dich zu kennen" - von seiner Seite aus. Mittlerweile ist auch eine andere Frau im Spiel, was mich fertig macht. Alles,was ich mir wünsche ist, dass er sich wieder für mich interessiert, auf mich zukommt, auf mich eingeht. Ich habe oft den Fehler gemacht, dass ich diejenige war, die zuerst auf ihn zugegangen ist, wenn es Streit gab. Auch wenn ich allen Grund hatte, enttäuscht und sauer zu sein, weil er teilweise sehr egoistisch ist und nur an sich denkt.

Es ist ein ständiges Auf und Ab - ich hätte gern ein konstantes Auf. Wenn wir streiten, dann ist er sehr schnell gereizt, blockt ab, will nicht drüber reden. Generell nimmt er Dinge,die ich sage viel stärker auf, als das von anderen Menschen, auch wenn es die absolut gleiche Aussage wäre.

In seinen Augen bin ich nicht seine "Frau fürs Leben" - ich wäre es aber gern. Derzeit befinden wir uns wieder in einer Situation, die mich zerfrisst. Aus einer kleinen Diskussion wurde eine Auszeit von ihm. Ich bekam eine Nachtricht, in der stand "ich muss mir über ein paar Dinge Gedanken machen, ich geb dir Bescheid, was das für dich bedeutet, wenn ich soweit bin". Seitdem Stille.

Ich will nicht, dass er alles hinwirft und beendet.
Ich möchte, dass er erkennt, wie viele wahnsinnig schönen Momente wir hatten und wie gut wir miteinander harmonieren können.

Momentan halte ich mich an die Stille - habe ihn bisher nicht angeschrieben - versuche mich abzulenken. Trotzdem fällt es mir schwer, untätig da zu sitzen, da ich gerne Einfluss haben möchte, weil ich ihn nicht verlieren will.

Was soll man in einer solchen Situation tun? Kann man überhaupt einen Mann für sich gewinnen, der sich bereits abwendet?

Ich weiß nicht, ob das hier alles überhaupt gelesen wird - aber ich wäre mehr als dankbar für Tipps - um ihn wieder an mir interessierter zu machen. Damit er auf mich zukommt von alleine - weil er es will und mich nicht verlieren will.

eine traurige Leserin

(88) bella
Tue, 26 January 2016 12:55:12 +0000

Hallo Danny,

Also ich habe jetzt jeden Artikel von dir hier gelesen sowie dein Buch und auch deinen Newslater und nehme mir auch jeden deiner Tips zu Herzen, dennoch habe ich immer noch das Problem das der Mann meiner Träume irgendwie nicht anbeissen will, er sagt immer er mag mich und das auch sehr und das glaube ich ihm auch keine Frage und auch er weiß´das ich ihn sehr mag, auch können wir da sehr offen drüber reden, er sagt mir zwar auch das er es noch nicht kann ,das er zwar über seine Ex hinweg ist aber das er sich auch gut verstehen möchte wegen dem Sohn welches für mich auch vollkommen in ordnung ist, ich finde es auch super das er es wegen dem kleinen macht, jedoch ist es auch swo das ich gerne mehr möchte welches ich ihm aber auch gesagt habe wir waren uns einig das wir es langsam angehen wollen und alles.

jedoch bin ich zimlich verwirrt wir telefonieren
jeden abend und reden auch über alles und können auch sehr gut über ernste sachen reden jedoch passiert es dann plötzlich das wir einfach lachen müssen, er sagt aquch das er mich super findet schon alleine das ich ihn einfach zum lachen bringe was er nicht kennt, jedoch muss ich sagen das er zb auch kleinigkeiten macht die ich von einem mann nicht kenne und es ist schön aber dann ist er plötzlich wieder auf distanz oder er sagt mir wir telefonieren nicht mehr so oft und plötzlich telefonieren wir mitten in der nacht5 doch wieder,
bitte hilf mir danny, habe ich irgendwelche chancen bei den mann das es was wird ???




(87) Heinz
Fri, 22 January 2016 13:20:43 +0000
email

Hallo Danny, vielleicht ungewöhnlich, aber es schreibt ein Mann zu dem Thema "deine Klassifizierung der Männer, die nicht mehr zurückrufen". Dazu folgendes:
warum muss ein schüchterner Mann ein "Weichei" sein, hat kein Rückrat usw. eben so wie du dich dazu äußerst. Was wäre denn daran so furchtbar für die Frau, wenn sie weiß, dass sie sich mögen, dass sie dann einfach anruft und fragt, was los ist?? Nicht jeder Mann ist ein "Draufgänger", vor allem die stillen, zurückhaltenden Männer sind oftmals die wunderbarsten Partner. Ich meine, deine Verurteilung zeigt mir, dass du noch nicht so ganz deine Lebensweisheit gefunden hast, da du ja im Verhältnis noch "jung" bist. Aber egal, man kann ja mit allem Geld verdienen und es gibt auch genug Frauen, die dann mit ihren Sorgen an dich, dem verständnisvollen, lebenserfahrenen Mann wenden und sich dann vielleicht auch noch nach deinem Rat zu richten. Ich finde das schon sehr vermessen von dir. Ok, ich bin 74 Jahre, habe das Leben also schon in vielen seinen Varianten kennen gelernt und würde mir niemals anmassen, jemanden zu raten nur so über Zeilen, die an mich gerichtet würden. Ja, wenn ich die Frau im persönlichen Gespräch kontaktieren könnte, aber auch dann wäre ich sehr, sehr vorsichtig mit meinen Ratschlägen bzw. Empfehlungen. Aber zum Schluss noch folgendes, auch Frauen sind demnach "Weicheier", denn sie rufen ebenso wenig zurück!!!
Ok, das wars.
Mit freundlichen Grüßen
Heinz

(86) Dagmar
Mon, 28 December 2015 18:24:54 +0000
email

Hallo,lieber Adam!
Ich bin mehr oder weniger unbeabsichtigt auf Deine Website gelangt.Find ich prima diese Seite und auch den Newsletter.Echt hilreich.
Deine Seite kommt mir sehr gelegen, denn ich will jetzt endlich wissen wie die Männer so ticken.
D.h.,ich bin nach langer Zeit, welche ich wirklich für mich benötigte, wieder bereit eine Beziehung mit einem Mann ein zu gehen.Diese soll für beide Seiten eine glückliche Zeit werden und sein.Damit das so sein kann muss ich wissen, wie Männer so ticken.Denn ich selbst bin ja glücklich, aber wie kann Dieser mit mir glücklich sein? Denn nur geteiltes Glück ist wahres Glück.
Dankeschön für Deinen Newsletter
Herzliche Grüße, Dagmar

(85) Petra Weiss
Thu, 3 December 2015 12:15:41 +0000
email

Hallo Danny Adams,

ich hätte gerne gewusst, wann ich das bestellte (per email) und bezahlte (PayPal) Buch nun erhalte und wie?

Danke für Deine Nachricht.

Liebe Grüße
Petra Weiss

(84) Annette
Fri, 30 October 2015 23:01:45 +0000

Lieber Danny,
als Frau und Paartherapeutin und habe deinen kompakten Ratgeber gerne gelesen. Er war durchau hilfreich. Ein kleiner Kritikpunkt: Die hohe Seitenzahl verspricht mehr Umfang, als tatsächlich vorhanden ist. Die letzten Seiten sind regelrecht "gestreckt"- Schade. Wo finde ich die versprochenen Vidios?

Annette



(83) Nupta
Sun, 25 October 2015 15:01:40 +0000
email

Hallo Danny,
Ich bin gerade auf diese Seite gestoßen, weil ich einen Tipp suche (habe auch gerade den Newsletter abonniert) : Ich bin 35 Jahre und habe seit 7 Monaten einen Freund (46 Jahre). Er wohnt in einer anderen Stadt, aber besucht mich zu 90% immer am Wochenende. Ich fahre nur selten zu ihm. Er ruft immer an. Schreibt zwischendurch Nachrichten. Macht mir Geschenke. Alles perfekt. Ich will, dass das so bleibt. Nun will er , dass ich mit ihm und seinen Eltern Weihnachten verbringe. Silvester fahren wir auch zusammen weg. Sollte ich Weihnachten mit ihm verbringen? Oder mich besser etwas zieren und lieber bei meinen Eltern feiern und erst am 25. zu ihm fahren? Ich habe schon Lust am 24. bei ihm zu sein. Aber mein Ziel ist , dass wir heiraten und Kinder bekommen. Vielleicht sollte ich mich also etwas zurückhalten?
Könnt ihr mir einen Tipp geben?
Liebe Grüße
Nupta

(82) Juls
Sun, 4 October 2015 17:50:46 +0000
email

Hallo! Bei mir ist es zurzeit so beschissen! Ich himmel ihn eigentlich schon länger an und hätte nie erwartet dass es so kommt. Durch einen Freund haben wir Kontakt gekriegt und manchmal was unternommen aber immer mit mehreren Leuten, alleine wollte ich immer nicht weil ich Angst habe nicht zu wissen was wir reden sollten. Ich bin eher eine ruhige Person bei "fremden" Leuten. Und genau deswegen fällt es mir schwer mich dan interessant zu machen. Er beachtet mich aber auch nie so richtig. Und irgendwann als wir abends in einer Bar waren haben wir uns geküsst. Einfach so zum Spaß eigentlich, war Alkohol im Spiel. Letztens haben wir bei ihm übernachtet und lag neben ihm. Er hat sich total an mich dran gekuschelt und hat meine Nähe gesucht und geküsst. Passierte ein zweites mal (er wollte dan mehr aber ich hab nein gesagt). Trotzdem ging er total liebevoll mit mir um aber redet auch nicht drüber danach. Ich weiß nicht ob er mich vielleicht echt gern hat oder weil gerade keine andere da war und nur eine Masche um mit mir zu schlafen. Ich weiß nie wie ich mich verhalten soll, eher locker weil er auch so drauf ist, oder anders? Ich hab Angst wenn ich ihm sage wie schön es war oder wieso er das gemacht hat dass ich dan blöd da stehe und er sagt das es nicht ernst gemeint war. Er gibt auch nicht oft etwas zu seinem charakter preis deswegen kann ich nicht einschätzen wie er dazu steht. Ich brauche dringend Hilfe :(

Kostenloser Crashkurs