Lesermeinungen

Du möchtest uns gerne ein paar nette Zeilen hinterlassen oder einfach mal was loswerden?

Vielleicht kennst Du das tolle Gefühl, welches Du hast, wenn Dir jemand persönlich ein paar Worte schreibt.
Wir kennen dieses Gefühl auch und freuen uns über jeden Gästebuch-Eintrag.

Und wenn Du sowieso schon einmal hier bist, schreib uns doch ein paar Zeilen:


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(101)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
>
(101) Wendt
Tue, 2 January 2018 17:52:31 +0000
url  email

Deine Tipps lese ich immer gerne.
Ich mag Maenner sehr und ich habe ein großes Herz. Ich bin spirituell gebildet und sehr respektvoll mit demanderen Geschlecht .
Leider fällt mir immer wieder auf— dass wir Frauen alles mögliche tun sollen . Mach ich gerne— authentisch und mit Freude — aber was kommt vom Mann?!
Keine Achtung vor der Würde der Frau — keine Anerkennung was sie leistet— von Lob und Wertschätzung ganz zu schweigen.
Da vergeht einen einfach jegliche Lust. Selbstaufgabe — nö.
Und Fantasie beim Sex?! Weit gefehlt.
Bin traurig .

(100) mtinea
Sun, 24 September 2017 02:45:32 +0000
email

Hey Danny,

Ich bin in einer verwirrenden Situation mit meinen Ex Freund Geraten.
Könntest du mir vielleicht empfehlen was mir helfen könnte ?
Liebe Grüße Tinea

(99) Mary
Mon, 6 March 2017 13:57:36 +0000
email

Hallo Danny, meine beste Freundin, Dauersingle, hat sich Dein Buch "Wie Männer sich verlieben" gekauft. Ich habe darin geblättert und einen Abschnitt gefunden, der mich wie ein Faustschlag getroffen hat. Ich bin schon lange nur noch körperlich in meiner Beziehung anwesend, geistig schon lange nicht mehr. Was meine Freundin, die unfreiwillige Singlefrau, gar nicht verstehen kann. Ich hätte doch einen tollen Freund. Er tut alles für mich, wirklich alles. Aber will ich das überhaupt? Und, erwartet das gleich von mir. Und ich habe in den letzten Jahren die männliche Rolle bei uns eingenommen. Ich bin die Macherin, er das Mädchen. Ich gehe mit Freundinnen aus, er hat keine Freunde und geht nie mal ein Bier trinken. Wirklich noch nie, in 16 Jahre nicht. Und er wartet auf mich und würde mich sogar nachts um 3 abholen wenn ich zu viel getrunken hätte.
Wir haben unsere Rollen getauscht, aber ich fühle mich in meiner nicht wohl und deshalb bin ich in diesem gemeinsamen Leben nicht mehr glücklich. Er fühlt sich in seiner jedoch wohl, und kann nicht verstehen das ich mich in unserem Leben nicht mehr zurecht finde und immer mehr dafür tu das wir scheitern.
Ich möchte einen Mann der ein eigene Leben und eigene Interesse hat und nicht an mir hängt wie ein kleines Kind und sich auch so verhält wenn ihm was nicht passt. Alles was ich beim überfliegen der Seite gelesen habe, also wie eine Frau einem Mann nicht das Leben schwer machen sollte, ist bei uns genau anders herum. Laut dem Buch bin ich der Mann und mein Freund ist die Frau die mir das Leben versaut. Und das wirklich schlimme ist, ich habe in all den Jahren meine Weiblichkeit und mein Verständnis vom "Frau sein" wegen ihm verloren. Und wenn ich versuche mich wieder zu finden, fühle ich mich künstlich und unecht. Irgendwie komme ich mit mir nicht mehr klar.
Früher dachte ich, eine schöne Beziehung ist eine gute Freundschaft mit viel Liebe, Vertrauen und gegenseitigem Respekt. Mit Gemeinsamkeiten und Freiräumen. Aber, das habe ich nie erreicht. Nichts von dem habe ich in 16 Jahren erreicht und dazu auch noch meine Identität verloren. Das ist eine harte Erkenntnis. Und frage mich: was wird diese in mir auslösen? Hätte ich nicht angefangen zu lesen, würde es jetzt nicht so im meinem Kopf rattern und alles was mich unglücklich macht würde weiterhin an mir kleben wie Kaugummi am Schuh. Durch diese ersten Seiten habe ich einen Schubs bekommen, einen schmerzhaften zwar, aber manchmal muß es vielleicht auch weh tun auf dem Weg zur Selbsterkenntnis.

(98) Feuebraut
Sun, 1 January 2017 14:51:34 +0000

Hallo Danny,
ich habe begonnen dein Newsletter zu lesen.
Sehr interessant!
Ich habe da auch so ein Exemplar von Mann (das soll nicht abwertend klingen).Wir kennen uns seit seit über einem halben Jahr, und die Anfangszeit lief auch richtig gut.
Dann hat er sich immer mal wieder verabschiedet mit "lebe wohl und alles gute", mich blockiert bei Whatsapp, dann waren tage dabei wo keine Nachricht kam, ein ständiges AUF und AB.
Gibt es da auch ein paar Tipps von Dir wie ich diesen Mann wieder in mich verliebt mache.
Oder sollte ich "kampflos" alles aufgeben. Ich schätze diesen Mann sehr!

Danke fürs lesen!

(97) Silke
Sat, 24 December 2016 13:50:12 +0000
email

So sehr ich deine Mails schätze und auch für mich versuche, so sehr scheitere ich an der Sache Beziehung bin mittlerweile auch so eingestellt das ich alleine durch das Leben gehe bin ja nicht alleine aber doch einsam nur Mama zu sein füllt die lehren Stunden halt nicht aus. Ich wünsche dir und deiner Familie eine Frohe Weihnachten ein schönes Fest im Kreise deiner Familie

(96) violetta
Mon, 28 November 2016 11:54:40 +0000
email

hallo Danny,

seit Jahren bin ich begeisterte Leserein deiner Tips, habe schon vieles ausprobiert und mit erfolg umgesetzt.
Jedoch stecke ich jetzt in einer Krise und komme nicht weiter.
Gibt es die Möglichkeit dich persönlich anzuschreiben ?

Viele Grüße

(95) Sophie
Mon, 12 September 2016 16:59:45 +0000
email

Hallo,

Aktuell höre ich das Video Ex-Loslassen. Ich finde es wunderbar und finde es in meiner aktuellen Situation sehr hilfreich. Insbesondere die Übungen helfen mir sehr mich zu finden. Leider finde ich das PDF 7 Glaubensatzzerstörer in Modul 5 nicht wie angewiesen wird, unter dem Video. Könnte ich diese bitte an o.g. Email gesendet bekommen.

Vielen Dank



(94) Sandra
Wed, 6 April 2016 14:31:03 +0000
email

Hallo Danny
Ich bin sehr interessiert an deinen Tipps. Hab auch schon einige "Bücher" gekauft und bin am üben. Was mir einfach noch sehr fehlt sind antworten oder Tipps wie man sich soll verhalten, wenn man Alleinerziehende ist. Einen Mann zu finden wenn man noch Kinder hat ist extrem schwierig und ich kann nicht deine Tipps zu 100% übernehmen. Kannst du mir bitte ein wenig weiterhelfen? Ich denke mir, dass ich nicht die einzige mit diesem Problem bin.
Vielen lieben Dank und mach weiter so. Daumen hoch für dich. Sandra

(93) Mona
Thu, 17 March 2016 16:11:25 +0000
email

Hallo Danny,
kann man Dich per Mail erreichen, damit man sein ganz persönliches Problem schildern kann und Du mir empfehlen kannst, welches Buch von Dir für mich das Richtige ist?

LG
Mona

(92) Danny
Wed, 2 March 2016 21:46:59 +0000
email

Hallo Danny,

bin fast 50 Jahre alt und möchte mich nicht loben aber aus unergründlichen Gründen ist es mir nicht gelungen eine Beziehung zu einer Frau aufzubauen.
Klar liegt es an mir, da es genug Gelegenheiten gab, aber die Programmierung der Frauen also so wie sie wirklich funktionieren war mir irgendwie unfrei und langweilig so dann auch das was danach kommen wollte, die körperliche Seite obwohl ich mich danach wie ein Süchtiger verzehrte und immer noch verzehre.
Erst in den letzten 4 Jahren bin ich zunehmend bereit die Frau als solche in ihrer Art zu sein zu akzeptzieren auf der Erkenntnis das Unveränderbarkeit nicht verändert werden kann. Und ehrlich zu sein so wie der Herr die Frau schuf ist sie immer noch perfekter als die eigene Vorstellung über sie.
Vor allem mache ich nichts Falsch wenn die Frau wählt anstatt meiner Wenigkeit. D.h. Ich wähle aus und die Frau entscheidet sich ob es passt oder nicht.
Bei allen Coaching Angebote hat keiner darüber geredet wie Männer bei Frauen Erfolg haben wollen wenn der soziale Status nicht passt also wenn das Geld und das Ansehen fehlt sowie der Job.
Auch hier schreibe ich aus Erfahrung. Frauen die sich für mich entschieden haben ließen mich fallen als sie mitbekamen wo ich wirklich stehe. Und sie taten es mit Bedauern und Zwang weil sie mich mochten und so machten sie mich auch sehr leidend. Nun weißt du ja von früher dass ich durch die Hölle ging und nur das Schicksal es wollte dies alles auch zu überleben ohne ein Krüppel zu werden.

Zuletzt bedanke ich mich sehr für deine Tipps. Sie haben mich erwachsen gemacht denn letztendlich bin ich das wofür ich mich in meinem Inneren entscheide zu sein.

Obwohl ich weiterhin in bitterer Armut und seelischem Elend lebe ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben.
Es freut mich sehr wenn wir auch weiterhin in Kontakt bleiben.

Mit besten Grüßen Dein

danny

>
Kostenloser Crashkurs